EHL Group

Schnuppern auf dem EHL Campus Passugg trotz Corona

Mai 5, 2021

Passugg, 05.05.2021- Schnuppern in der Hospitality-Branche ist während der Corona-Pandemie fast unmöglich geworden. Um trotzdem Gelegenheiten zu schaffen, künftigen Lernenden einen Einblick in die Branche zu vermitteln, hat die EHL Hotelfachschule Passugg (EHL SSTH) für Hotel-Kommunikationsfachleute ein neues Schnupperangebot aufgebaut. Schnupperwillige können sich individuell online anmelden.

Schnuppern trotz Corona

Die aktuelle Corona-Situation trifft Hotel- und Gastronomiebetriebe und deren Mitarbeitende hart. Die Pandemie-Restriktionen machen es aber auch für zukünftige Lernende fast unmöglich, eine Schnupperstelle im Bereich der Hotellerie und Gastronomie zu finden. Doch ist das Schnuppern für viele Jugendliche eine gute Möglichkeit, einen Beruf und einen Betrieb kennenzulernen, indem sie aktiv vor Ort mitarbeiten, den Arbeitsalltag erleben und anderen Lernenden Fragen stellen. Handfestes Schnuppern auf dem EHL Campus Passugg: Jugendliche helfen an der Rezeption mit. Deshalb hat die EHL Hotelfachschule Passugg (EHL SSTH) ein Schnupperangebot für interessierte Hotel-Kommunikationsfachleute EFZ entwickelt. Dieses vermittelt die Highlights der HoKo-Lehre und die abwechslungsreichen Tätigkeiten im Umgang mit Gästen. «Die EHL Hotelfachschule Passugg will mit diesem Angebot einem möglichen Fachkräfte-Mangel rechtzeitig entgegenwirken», erklärt Michael Hartmann, Managing Director der EHL SSTH. Schnupperwillige können sich individuell online anmelden: https://study.ssth.ch/de/hotel-kommunikation-schnuppertag

Pressemitteilung herunterladen